myPortal

Description

2017_MPI_BGC_Drohne

Die Zielsetzung des Projekts ist die Dokumentation der Schäden an der Buche um den Messturm im Hainich. Dazu erfolgt eine Befliegung des Weberstedter Holzes im Nationalparks Hainich (konkret: Fläche im Radius von 500 m um den Klimamessturm) mittels einer Drohne, die mit einer Multispektralkamera ausgerüstet ist. Dabei werden folgende Messungen/Aufnahmen aus einer Höhe von 40 bis maximal 90 Metern realisiert: multispektrale Aufnahmen der Kronenbereiche zur Schadensermittlung. Diese Messungen sollen ab 4 Orten in Thüringen wiederholt werden.

Es handelt sich nicht um ein eigenständiges Forschungsprojekt sondern nur eine Dokumentation zur Unterstützung der Eddykovarianz-Messung.


Addresses

Point of Contact

Max-Planck-Institut für Biogeochemie

Hans-Knöll-Strasse 10
07745 Jena

Processor

Max-Planck-Institut für Biogeochemie
Mirco Migliavacca

Hans-Knöll-Strasse 10
07745 Jena

e-mail mmiglia@bgc-jena.mpg.de
Telephone 49 3641 576281

Point of Contact

Nationalparkverwaltung Hainich
Sachgebiet 1 - Forschung und Naturschutz
Herr Andreas Henkel

Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

e-mail Andreas.Henkel@NNL.thueringen.de
Telephone 0361/573914018

Point of Contact

Max-Planck-Institut für Biogeochemie
Frau Kerstin Lohse

Hans-Knöll-Strasse 10
07745 Jena

e-mail lohse@bgc-jena.mpg.de
Telephone +49 (0)3641 57 - 6101