myPortal

Description

Im Rahmen dieser Arbeit wurden Proben im Nationalpark Schwarzwald genommen, darunter 19 aus Quellwässern und eine Probe aus dem Fluss Schönmünz. Die Proben wurden dabei hydrochemisch im Labor analysiert und auf ihre Fluoreszenzeigenschaften hin untersucht.

Durch die Ergebnisse ließ sich ein Zusammenhang zwischen enthaltenem organischem Material und auftretender Fluoreszenz feststellen, sodass die Fluoreszenz auf die die enthaltene Organik zurückgeführt werden kann. Weiterhin hat sich im Zuge der Analyse gezeigt, dass es sich bei den beprobten Wässern um gering mineralisierte Wässer aus silikatischem Gestein handelt. Rückschlüsse zwischen Mikrobiologie und organischem Material konnten jedoch nicht gezogen werden.


Addresses